living is easy
´;
Besuch, Philly, Gay Parade, 4th of July und alles andere...

So, hallo, da bin ich wieder. Die extrem stressige Zeit ist jetz zum glueck rum! Die Kids sind im camp (ausser connor heute, weil er fieber hat => ich sitzt zu Hause fest und schau Batman und Hotwheels Dvds). Jetzt hab ich also jeden morgen von 9 bis 1 frei, das ist ganz gut! Hab jetzt also ein bischen mehr zeit!

So, terry und kerstin waren mich besuchen, da hab ich mich natuerlich gefreut wie ein schnitzel!!! War echt klasse, und an dieser stelle: Hallo Terry und Kerstin!!! Ham so gut wie alles gemacht was man in New York als tourist machen kann aber das habt ihr bestimmt schon von Terry und/oder Kerstin gehoert, also genug davon...

Leztes Wochenende gings dann ab nach Philadelphia/PA. Nach einigen hin und her hatte ich freitag dann doch frei also gleich mal Maridy angerufen und dann losgeduest... Gluecklicher weisse hatten wir das navigationsgeraet von Maridys hostparents, das hat uns ziemlich weitergeholfen. Nach ner weile fahren und verschiedenen Stops an raststetten ( die sehen in New Jersey alle exact gleich aus...) sind wir dann endlich in Phily angekommen! Dann wussten wir erst mal nicht genau was mir machen sollen (wir hatten absolut keine plan) aslo gings erst mal in die riesig groosse mall. Man ich hab noch nie so ein grosses einkaufszentrum gesehen... Da braucht man echt den ganzen Tag bis man einmal durch ist und dann hat man immer noch nicht alles gesehn...Verrueckt!   Dannach sind wir dann bei Justina (ner freundin von maridy vorbei und mit ihr eisessen gegangen. Am Abend sind wir dann in nen spanishen club wo natuerlich jeder spanisch geredet hat ausser ich =] War aber troztdem lustig! geschlafen ham wir dann bei nem bekannten von Maridy und am nachsten tag sind wir aweng durch die Stadt gelaufen, essen und einkaufen gegangen und abends wieder fort. Sonntag waren wir dann Muede und sind wie Zombies durch die gegend gelaufen... Sind dann nur noch essen gegangen und waren dann an nen grossen Fluss gesessen, von dem aus man New Jersey sehen kann. Natuerlich ist mir dann fast mein Flip Flop ins wasser gefallen, aber ein netter man hat ihn gerettet! Der auf dem heimweg waren wir dann ein bischen im Stau gestanden aber es war trotzdem total lustig, besonders als ich gefahren bin =] Sind dann trotzdem noch rechtzeitig heimgekommen um bei Bobby Valentine's auf ein bier und Buffalo wings zu gehen. War echt ein klasse Wochenende...

Das Wochenende davor waren wir in New York auf der Parade. War echt total lustig...Sind vormittags mit dem Zug rein gefahren (Maridy, Fardau und Ich) und ham uns da mit Diego und Kevin getroffen...Die beiden sind soo lustig, sind beide schwul aber nich zusammen. Und fuer terry und Kersitin : Kevin lacht genauso wie Diego =] Hab mich fast nimmer halten koenne vor lachen, also die beiden angefangen haben. Ham uns dann die Parade angeschaut, was heisst, das wir 5 Stunden in der Sonne gestanden sind. Hat sich aber total gelohnt und sobald mir die anderen ihr Bilder schicken, schick ich se euch auch mal.

Ach ja, waren ausserdem noch in Sixflags/ New England.  Das war toll!!! Riesige achterbahen und der park war auch riesig gross! Samra, Fardau, Diego, Maridy und ich ham da den ganzen Tag verbracht. Von 10 Uhr vormittags bis 10 Uhr abends, und dann noch 2 Stunden heimfahrt. Und trotzdem schauen wir, dass wir bald wieder hingehen... Bilder gbts auch bald!

Vorgestern war dann der 4th of July, also Independence Day (nein, es gab keine Alien Invasion) Waren am Tag davor in Stamford am Strand und haben da das Feuerwerk angeschaut. War sooo schoen... Die ham des von nem Boot abgeschossen und im hintergrund ist Musik gelaufen. Am eigentlichen Independence Day bin ich mit Maridy schon ganz frueh nach New York gefahren(wir waren die einzigen, die den ganzen tag frei hatten) und als mer dann da waren hatten wir keine ahnung was wir machen sollen=] sind dann ein bischen in Village rumgelaufen und in den Park am wasser gegangen wo ich dann erst mal geschlafen hab (man war ich muede) dannach ham wir uns dann mit Diego am Timessquare getroffen, ein bischen spaeter sind dann Amra, Samra, Fardau und Lara(beide aus Holland) dazu gekommen und dann sind wir alle zusammen los um uns mit Kevin und Fabi (maedchen aus Costa Rica, wohnt aber in New york) zu treffen. Hatten noch viel Zeit bis zum Feuerwerk also sind wir zu nem Cafe wo man Shisha rauchen kann gegangen. da haben wir erst mal ne halbe stunde zu bestellen gebraucht aber am ende nen Rabatt bekommen, weil ich ihm meinen deutschen ausweis gezeigt hab und er gemeint hat, dass er Deutsche mag ( naja, ich war die einzige, aber dass musste der ja nicht wissen =) Sind danach zum Feuerwerk und dann heim... hat ein bischen laenger gedauert weil die strassen soooo voll waren.

Naja, jetzt gehts dann bald noch in den Bronx Zoo, noch mal nach Sixflags, vielleicht nach atlantic City und ins Museum of natural History... Machen ziemlich viele Plaene, weil Maridy in 2 Monaten schon heim geht =( voll doof, das einzig gute ist, dass Fardau, Lara und ich am 3. November nach Costa Rica fliegen und sie besuchen! Ist jetzt schon ganz sicher, am Montag wird der Flug gebucht!!

Naja das wars erst mal von mir!!Bis denne... Bin uebrigends schon fast 7 Monate hier! Geht schnell, ne?

Tschoemenoe!!!!!!

 

6.7.07 17:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de