living is easy
´;
Sonntag halb 10 in Greenwich Village...

So daq bin ich mal wieder. ich weiss ich bin total nachlaessig geworden.... sorry!!!

gut dann erzaehl ich mal: Heute ist samstag und es ist halb neun morgens. Und jetzt kommt der knaller: Die Cleaningladies sind immer noch nicht da!!!! Schon ne halbe stunde zu spaet! skandal!!! hab mich heute jedenfalls entschieden mal wieder mit zu iHop zu gehen...Deswegen bin ich auch zu so einer Lydi-unfreundlichen Zeit wach =)

Letzten sonntag haben wir es endlich mal wieder geschafft nach New York zu gehen um dort den tag zu verbringen. war schon lange geplant aber irgendwie ham wir es nie geschafft weil wir zu lang geschlafen haben. Alsohaben wir uns alle samstag abend bei Samra getroffen um am naechten Tag den Zug von New Canaan in die city zu nehemen. nagut haben mir dann noch bis halb 2 in der nacht die Haare gefaerbt 9und am ende ist es doch wieder schwarz) und mussten am naechsten tag um 7 aufstehen... Gut also 4 maedels die sehr frueh aufstehen muessen und sich dann noch fertig machen =) Gut, es ist wohl nicht schwer vorzustellen das wir den zug verpasst haben Also ganz geschwind ( nach nem Starbucks-zwischenstop) nach Stamford geduest um da den Zug zu nehemen. war natuerlich wie immer extrem voll aber egal... Oh ja, bevor ichs vergess: das Wetter war super!!! Es war soooo heiss und die sonne war die ganze Zeit am scheinen!!!

Also sind wir dann in Grand Central angekommen, ein bisschen rumgelaufen und haben uns dann entschieden nach greenwich Village zu gehen. Also dort hin wo alle reichen, schoenen und schwulen wohnen... Da keiner von uns auch nur einen Quarter (25 cents) hatte konnten wir nicht den bus nehmen. Also mal wieder ins Taxi gehuepft und ich mal wieder vorne... warum sitz ich eigentlich immer vorne im Taxi wenn der taxifahrer sooo schlechtes english spricht, dass man kaum ein wort versteht. Naja immerhin war er nett, auc wenn ich nicht verstanden hab was er gesagt hat *hihi*

Im Village angekommen laesst uns der taxifahrer natuerlich genau in der strasse raus wo ein Sexshop am anderen ist. sehr interessant soein amerikanischer Sexshop... Ich war ja vorher noch nie in greenwich village aber nach 5 Minuten da wollt ich nie mehr weg!! Es ist soooooo schoen! Erinnert mich irgendwie an Amsterdam nur ohne Cofe-shops. Die leute sind voll nett und die haeuser nicht ganz so hoch... eigentlich gibts da keine richtigen hochhaeuser, dafuer ganz viele kleine Parks. Sind dann erst mal zu einem grossen steg am Hudson River gelaufen und haben uns ein bisschen gesonnt ( kurze beschreibung: wenn man in greenwich Village(teil von Manhatten) ist sieht man auf der anderen Seite vom Hudson River Jersey City und nicht Brooklin.Ist also auf der linken seite...)

Sapeter haben wir dann noch Diego, nen freund von maridy der in Queens wohnt getroffen, und sind dann mit ihm weiter durch die Stadt. Sind den ganzen Weg  bis nach downtown Manhatten gelaufen. Waren am Ground Zero und dann noch Im battery-park wo man die Freiheitsattue sehen  kann. Zurueck uptown haben wir aber dann die U-bahn genommen weil wir sooo muede waren!

Man das war sooooo ein toller tag, wir sind nur in der sonne rumgelaufen aber wir hatten sooo viel spass, war echt toll!!! Wollen wir bald wieder machen.... diese wochenende klappts aber leider nicht weil schon ander Dinge anstehen. Adam ( Maridy's junge) hat mich zu seinem geburtsag eingeladen. total lieb von ihm... da wer ich also sonntag mal vorbei schauen...

gut ich hoffe euch geht es allen gut!!! schreibt mir auch immer schoen alle neuigkeiten (auch wenn ich nicht immer zurueck schreib =)

Hab euch ALLE lieb!!!

Byebye die Lydi

28.4.07 14:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de