living is easy
´;
Wieder daaaaaaaa!!!!!

Ja richtig die Lydi ist wieder da! ich hab schon soooo lange nichts mehr geschrieben und wenn ich mir heute nicht ganz fest vorgenommen haette zu hause zu bleiben waers bestimmt wieder nichts geworden. Aber hier bin ich, zu hause am PC .So, was gibts neues??? Ich war am wochenende in Washington DC. Wir (Amra,Samra,Maridy,Fatima und ich) ham das schon aweng laenger geplant, weil samra am Sonntag 23 geworden ist und Amra naechste woche Familie wechselt. Also ham wir uns gedacht: Lasst uns irgendwo hin fahren. Wollten erst nach Florida, aber fliegen waer zu teuer und mitm Auto lohnt es sich nicht uebers wochenende. Also ham wir uns auf Washington geeinigt. Samra konnte das auto nehmen (sehr gut!) und Amra hat sich ums Hotel gekuemmert. ham ueber ne lustige Internetseite das Hotel gebucht und dann stellt sich raus dass es das Hilton-Hotel ist (ham wir vorher nicht gewusst). Man ham wir uns gefreut. Maridy hat das navigationssystem von ihren Hostdad bekommen und dann gings freitag abend (viiiiiiiieeeeel zu spaet) los nach Atlantic City NJ. Samra war da vorher Au Pair und es lag auf dem weg. Natuerlich war der Verkehr um New York mal wieder denkbar unguenstig und wir ham ewig gebraucht. war aber trotzdem ein toller roadtrip dank Tacco-Bell und crazy Girls. Sind dann nach einigen stopps an raststetten (meint ihr man findet irgendwo Eisccreme????) gegen halb 2 in Atlantic City angekommen (geplant war, dass wir gegen 11 ankommen). Da ham wir dann samras Freund Adriano getroffen bei dem wir dann schlafen konnten. Atlantic City is sooooo toll, las vegas der Ostkueste!!! alles so schoen und bunt! Wichtigste regel: Auto zusperren!!!!!!! Sind dann ins Casino und ham aweng an den Automaten gespielt. hab aber nichts gewonnen, bin auch zu geizig zum spielen =) War aber trotzdem interessant zu sehen. Da laufen echt gruselige gestalten rum... spielsuechtige, fette menschen! Echt wie im fernsehen =) Naja, nach ner weile sind wir dann zu samras freund nach hause weil wir echt sooooo muede waren.

Am nachsten Tag dann (samstag) gings weiter nach Washingon DC. Natuerlich erst nach nem gescheiten Kaffee fuer mich und samra. Ohne gehts einfach nicht!!!! Und dann gings soooooo durch die New Jersey pampa... wir sind knapp 2 stunden gefahren bis wir mal auf nen richtigen Highway waren. da gabs sogar Kuehe (sowas gibts in CT nicht!) und Rodeos und Pferderanchs... Sah richtig nach mittleren Westen aus obwohls Jersey war. Tat aber auch mal gut sowas zu sehen. New Jersey ist so 'Normal" und Connecticut ist alles andere irgendwie...  naja hatten auf jeden fall super wetter (man konnte in T-shirt raus( und total viel spass im Auto. Mustten  um 3 nachmittags am hotel sein und sind auch eigentlich rechtzeitig losgefahren aber am ende wars doch vieeeel zu knapp und maridy musste das mitm fahren ubernehmen (Wenn maridy faehrt ist alles moeglich =) Sind dann auch viertel nach drei am Hotel gewesen und waeren auch rechtzeitig gewesen wenn Samra und ich nicht Constitution Ave mit Connecticut Ave verwechselt haetten (kann ja mal passieren, ich schiebs darauf dass ich nicht zurechnungsfaehig war weil ich so dringend aufs klo musste). Gut am Hotel angekommen mussten wir uns aufteilen weil wir zu fuenft waren aber nur das zimmer fuer vier gebucht haben (war einfach billiger). Das mitm Aufteilen war aber auch nicht schwer weil ich sowieso nur rein und aus Klo bin *g*. Gut, zimmer war klasse und keiner hat gemerkt dass wir zu fuenft sind. nachdem sich dann jeder Frisch gemacht hat sind wir dann zu den ganzen denkmalen gegangen oder besser gesagt mit der U-Bahn gefahren. maridy und ich sind dann auf die glohrreiche Idee gekommen uns ein Ticket zusammen zu kaufen (in Philly geht dass). man kommt aber ohne Ticket nicht in die U-Bahnstation also musste immer einer durch und der andere steckt dann die karte von innen durch nur irgendwann waren wir beide innen und sind nicht mehr rausgekommen, die anderen waren natuerlich schon laengst weiter und wir waren "gefangen". Aber eine sehr nette Frau hat uns dann raus gelassen... Gut ham dann einiges angeschaut (Bilder Folgen) und sind abends dann mit nem (nach terrorist-ausehenden) taxifahrer zurueck in die naehe vom Hotel  gefahren und ham da was gegessen... abends dann aweng ins samras geburtstag reingefeiert (nur nicht so wie wir uns das vorgstellt hatten)  und dann geschlafen. Wollten eigentlich um sieben aufstehen um noch einiges anzuschauen aber daraus is auch nichts geworden weil wir einfach zu muede waren (und die betten zu bequem). Gegen halb 12 gins dann weiter alles anzuschauen. Washington ist echt schoen, so Sauber und mit normalen Menschen ( nicht wie Greenwich). aber uberall Polizei oder Armee. Ausserdem sieht das weisse haus sooooo klein aus!!! Im fernsehen wirkt das viel groesser...Und es fliegt rund um die Uhr und ziemlich tief ein Flugzeug (wahrscheinlich sinds mehrere) ueber die Stadt. Verrueckt... Hab mir dann auch nen tollen Washington-Hoodie gekauft weils soooo kalt war und ich keine jacke dabei hatte =)

Naja gegen halb vier ham wir uns dann auf dem Weg nach Hause gemacht. Samra, Maridy und ich ham uns vorher noch in unsere total kuschelig-bequemen Pyjamahosen geworfen und dann gings los. (Schick euch auch das Bild von uns drei vor dem washington-Capital in Pyjamas). Die heimfahrt hat ewig gedauert, besonders weil wir an fast jeden Starbucks und Dunkin'Donuts gehalten haben. Tacco Bell war natuerlich auch wieder dabei ( ich hasse Amra und Maridy dafuer dass sie mir das gezeigt haben... einfach zu lecker aber sooooo schlecht!;-)

Gut nach stundenlanger aber lustiger fahrt sind wir dann gegen halb elf daheim angekommen.Hatten echt ne super zeit in washington (und im Auto). Der naechste trip ist auch schon geplant. Maridy,Sam und ich wollen nach Philly. Maridy war da in ihrem ersten jahr Au Pair und wir koenne da bei Freunden schlafen. Freu mich schon, will ja alle sehen!!!

 Gut genug vom Wochenende! Tut mir leid dass ich so selten schreib aber ich hab kaum zeit. Bin so gut wie jeden abend irgendwo anders...

Jetzt noch ein paar infos:

- Hab 10 Dollar in der New Jersey lottery gewonnen =)

- Von Fatimas Hostfamily die Grosseltern wohnen in New Jersey und sind die Nachbarn von John Bon Jovi und die sehen den immer im Garten

-Richard Gere wohnt hier in Greenwich und Donald Trump hat hier auch ein Haus

-In der Stamfordmall bekomm ich meinen Starbuckscoffee umsonst wenn der richtige Starbucksmensch da ist =)

- Dunkin' Donuts ist mein groesster Feind (oder bester Freund?!)

- Es hat wieder geschneit!!!

So das wars jetzt erst mal... mehr faellt mir grad nicht ein. lassts euch gutgehen!!!

Liebe gruesse, Die Lydi

8.3.07 03:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de